Energie für Vorchdorf

Mit visionären Projekten und 62 Kandidaten startete die ÖVP Vorchdorf unter dem Motto „Energie für Vorchdorf!“ ihre Wahlkampagne. Bürgernahe Politik von kompetenten und breit gestreuten Gemeindevertretern sind dabei oberstes Credo.

Ziele: 

  • Stärkung des Wirtschaftsstandorts Vorchdorf

     
  • Sicherheit (Hausnummernsystem, Sicherheitszentrum, Geh- und Fahrradwege)

     
  • Nahversorgung (Kindergarten Fischböckau, CityBus)

     
  • Aufwertung Schulstandort Vorchdorf (Energie-Hauptschule / Musik-Hauptschule)

Mit der Energie der ÖVP Vorchdorf sind diese Ziele langfristig, bürgernahe und finanzierbar erreichbar!

Das ÖVP-Team rund um Bgm. DI Gunter Schimpl hat sich formiert und geht mit dem Slogan „Energie für Vorchdorf“ in den Wahlherbst. Mit 62 Kandidaten bietet die ÖVP eine vielfältige Auswahl aus der 8000-Seelen-Gemeinde: Junge, Senioren, mit Erfahrung und dynamisch. Landwirte sind genauso vertreten wie Angestellte, Gewerbetreibende und Mütter. Der Frauenanteil von über 25 % zeigt, dass die kommunale Politik in der wirtschaftlich wachsenden Gemeinde nicht nur Männersache ist.

Bgm. Schimpl möchte mit seinem Team kompetent und bürgernahe Projekte umsetzen. Im Bereich der Sicherheit will die ÖVP das Hausnummernsystem in schnell gewachsenen Ortschaften wie Fischböckau neu ordnen, um eine rasche Hilfe im Notfall sicherzustellen. Überdies sollen Geh- sowie Radwege für mehr Verkehrssicherheit ausgebaut werden. Ein weiteres Ziel ist der langfristige Ausbau des öffentlichen Verkehrs wie z.B. mit dem jetzt im Probebetrieb befindlichen CityBus. Visionär sind Ansätze zur Festigung des Schulstandortes Vorchdorf: eine „Energie-Hauptschule“ soll neben der Musikhauptschule eine zukunftssichere Ausbildung ermöglichen und die Attraktivität der Vorchdorfer Schulabgänger erhöhen.